Einladung zur WLMW Zukunftswerkstatt 2020/ Invitation to the WLMW workshop for the future 2020

      Kommentare deaktiviert für Einladung zur WLMW Zukunftswerkstatt 2020/ Invitation to the WLMW workshop for the future 2020

[english below]

Hallo liebe Menschen!

Das WLMW wird mit einer Pause in 2020 nächstes Jahr zum elften Mal stattfinden.

Jahr für Jahr wurde ein Raum geschaffen, der für viele inspirierend und empowernd ist. Und immer ist die Vorbereitungsgruppe überlastet, sind einzelne frustriert und wird mit Diskriminierung nicht adäquat umgegangen. In den letzten Jahren waren vor allem rassistische, klassisistische und ableistische Ausschlüsse Thema.

Wir können keine Vorbereitung ganz ohne Kapitalismus schaffen und kein Camp ganz ohne Diskriminierung. Aber wir glauben daran, dass wir unseren Umgang damit solidarisch weiterentwickeln können – und das Camp tatsächlich verändern, statt so oft im Kreis zu reden.

Deshalb starten wir einen neuen Versuch und laden ein zur

ZUKUNFTSWERKSTATT:

Ausschlüsse abbauen, Reflexion und Perspektiven

Es geht vor allem um die langfristige Zukunft des Camps – es wird allerdings auch Überschneidungen mit den Vorbereitungen für das WLMW 2021 geben, da die Ergebnisse ja direkt übertragen werden können. Wir bereiten einen moderierten Ablauf vor, mit etwas Input und viel Austausch. Dieses Programm richtet sich eher an Erwachsene. Es ist auch ein Programm für Kinder geplant. Weitere Dinge können und sollen vor Ort entstehen, bringt euch ein!

Wir sind auf Coronaprävention gut vorbereitet (Hygieneplan, Desinfektionsmittel, Putzmittel etc.), sind aber auf einen verantwortungsbewussten Umgang in der Gruppe angewiesen, um uns alle so sicher wie möglich durch die Tage zu bewegen.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 50 beschränkt. Weil uns verschiedene Perspektiven wichtig sind, gibt es einen erweiterten Anmeldebogen. Ohne Anmeldebestätigung könnt ihr leider nicht teilnehmen. Die Teilnahme an der Zukunftswerkstatt bedeutet keine Verpflichtung zur Mit-Vorbereitung zukünftiger Camps 🙂

Eingeladen sind alle, denen das Camp am Herzen liegt. Und alle, die sich frustriert von ihm verabschiedet haben. Alle, die es schonmal mit vorbereitet haben. Alle, die noch nie da waren, aber mit an der Vision feilen wollen. Einfach alle, die Lust darauf haben, die Zukunft des WLMW mitzugestalten. Und diejenigen, die sie begleiten.

Ort: Olgashof, www.olgashof.de
Termin: 31. Juli – 05. August 2020
Anmeldefrist: 01. Juli 2020

Die Kosten für die Unterkunft übernimmt das Camp. Es ist eine Kinderbegleitung durch das SpATzKollektiv geplant. Für die Verpflegung schmeißen wir finanziell zusammen, es kochen die Maulwürfe. Es kann gezeltet werden oder im Tagungshaus geschlafen.

Falls es etwas gibt, das notwendig ist, damit ihr gut teilnehmen könnt, sagt uns Bescheid. Falls ihr nicht kommen könnt/mögt, aber trotzdem etwas mitteilen möchtet, schreibt uns an diese Mailadresse: info@wer-lebt-mit-wem.de. Wir können auch telefonieren oder uns treffen. Und meldet euch sehr gern mit allen Fragen und Hinweisen.

Wir freuen uns und sind gespannt!

Hier kannst du dich für die Zukunftswerkstatt bis zum 01. Juli 2020 anmelden:
Anmeldung-Zukunftswerkstatt@web.de

Wir werden zeitnah Anmeldebestätigungen versenden.

Wir wünschen uns, dass vielfältige Perspektiven auf dem Treffen vertreten sind. Es geht nicht um eindeutige Kategorisierungen, aber eigene Erfahrungen prägen den Blick auf die Themen, die wir diskutieren möchten. Bitte teile uns dafür in der Mail mit (alle Angaben sind 100% freiwillig, selbstverständlich):

Würdest du dich jeweils eher als privilegiert oder benachteiligt einordnen in
Bezug auf Rassismus, Klassismus, Ableismus, Hetero- und Cisnormativität, weitere Herrschaftsformen? Welche weiteren Erfahrungen bringst du mit, die diesbezüglich wichtig für dich sind
?

Warst du schonmal in der Orgagruppe, wolltest oder willst du dabei sein?

Warst du schonmal auf dem WLMW?

Hast du im Alltag Bezug zu Kindern?

Und noch ein paar organisatorische Fragen:

Für wie viele Kinder wird Begleitung gewünscht?

Hast du Allergien?

Was möchtest du uns noch mitteilen?

Nur von Luft und Liebe können leider auch wir nicht leben. Wie viele andere Projekte sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Zwar wird der Großteil aus Fördermitteln getragen, allerdings haben wir momentan wenig verbindliche Zusagen. Wenn du uns mit einer Spende unterstützen möchtest, kannst du auf folgendes Konto spenden:

Empfänger: Sinnflut e.V.
IBAN: DE76 1709 2404 0006 0289 77
BIC: GENODEF1FW1
Bank: Volksbank Fürstenwalde
Verwendungszweck: WLMW Spende

Wir können als gemeinnütziger Verein bei Bedarf auch Spendenquittungen ausstellen.

Eure Vorbereitungsgruppe
________________________________________________________________________________

ENGLISH TRANSLATION

Dear people,

with a break in 2020 the WLMW will take place for the eleventh time in 2021!

The camp is a place that is inspiring and empowering for lots of people. But there are the same problems every year: the group that organizes it is overywhelmed, individuals are frustrated and discrimination is not handled properly. In the last years there were examples of racist, classist and ableist discrimination.

We can’t organize this camp outside of the limitations of capitalism and there won’t be a camp without any kind of discrimination. But we believe that it is possible to work on this and actually change the camp for the better! We invite you to our

ZUKUNFTSWERKSTATT (“workshop for the future”):

dismantle exclusions, reflection and perspectives

The meeting is mostly about the long term perspective of the camp. But there will be some overlap with organizing the camp in 2021. We will prepare a moderated workflow with a little input and lots of discussions. This part of the program is mostly for adults. A program mostly for kids is also planned. And more stuff can happen while we’re there, that’s up to you and us and everyone!

Concerning the prevention of Corona we try to prepare everything as good as possible (hygiene regulation, disinfection, cleaning equipment). But it’s also up to the group to make it as safe as possible.

Only 50 people can participate. Because diverse perspectives are important to us, there will be an extended registration form on which you can tell us your position in society and your relationship to the camp. Without a confirmation of your registration you cannot take part in the meeting, sorry. And by taking part you’re not automatically expected to contribute in organizing the next camps 🙂

Who is invited? Everyone who cares about the WLMW. Everyone who said goodbye to the camp because they were so frustrated. Everyone who helped organize it. Everyone who wasn’t there before, but would like to help shape the vision. Just everyone, who’d like to talk about the future of the WLMW. And those  accompany them.

Where?  Olgashof, www.olgashof.de
When? 31. July – 05. August 2020

Registration deadline: 01. July 2020

The camp will pay for the place to stay. There will be a child care by the SpATzKollektiv. We will pay together for food and the “Maulwürfe” will cook for us. You can sleep in your tents or in a house.

Please tell us if there’s anything you need to be able to participate. If you can’t come but would like to contribute, please contact us. And just write us if you have any question to this Email: info@wer-lebt-mit-wem.de

We are excited and looking forward to this!

Here you can register for the “Zukunftswerkstatt” until 01. July 2020:
Anmeldung-Zukunftswerkstatt@web.de

We will then promptly send registration confirmations.

We hope that a wide range of perspectives will be represented at the meeting. It is not about clear categorizations, but our own experiences shape the view of the topics we want to discuss. Please let us know in the mail (all information is 100% voluntary, of course):

Would you classify yourself as privileged or disadvantaged in terms of racism, classism, ableism, hetero- and cisnormativity, other forms of domination? What other experiences do you bring with you that are important for you in this respect?

Have you ever been to the orga group, wanted to or will you join?

You ever been to WLMW?

Do you relate to children in your everyday life?

And a few more organizational questions:

For how many children do you wish to be accompanied?

Do you have allergies?

What else would you like to tell us?

We can only live on air and love. As many others projects, we rely on financial support. The majority is funded from grants, but at the moment we have too few binding statements. If you want to support us with a donation, you can donate to the following account:

Recipient: Sinnflut e.V.
IBAN: DE76 1709 2404 0006 0289 77
BIC: GENODEF1FW1
Bank name: Volksbank Fürstenwalde
Usage: WLMW Donation

As a non-profit organization, we can also issue donation receipts if necessary.

Your preparation group

Das WLMW-Camp 2020 findet nicht statt

      Kommentare deaktiviert für Das WLMW-Camp 2020 findet nicht statt

Hallo liebe Menschen!

Das für diesen Sommer geplante “Wer lebt mit Wem?”-Camp 2020 findet dieses Jahr leider nicht statt.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Ausgangslage für die Vorbereitung war prekär. Momentan besteht die Vorbereitungsgruppe aus sehr (zu) wenigen Personen. Auch ist unklar, ob und wie das Camp in Zeiten der Pandemie hätte stattfinden können.

Wir hoffen, dass es 2021 wieder ein Camp gibt!

Eure Vorbereitungsgruppe für das WLMW 2020

Save the date

      Kommentare deaktiviert für Save the date

Da es mittlerweile doch schon einige Anfragen gab: Das diesjährige Camp wird in der Zeit vom 29.07.2020 bis 05.08.2020 stattfinden.

Wir sind gerade dabei, die letzten Absprachen mit dem voraussichtlichen Ort festzuzurren, sodass ihr an dieser Stelle schon bald mehr Informationen erwarten dürft. 🙂

Eure Vorbereitungsgruppe für das WLMW 2020

Fundsachen 2019

      Kommentare deaktiviert für Fundsachen 2019

Das WLMW 2019 ist jetzt schon ein paar Monate her und wie immer ist neben schönen Erinnerungen auch so manches bei uns geblieben, dass ihr vielleicht wieder haben wollt.
Wir haben alle Fundsachen abfotografiert. Falls euch etwas auf den folgenden Bildern ungewöhnlich bekannt vorkommt, schreibt einfach eine Mail an: info@wer-lebt-mit-wem.de

Macht mit! Bei der Vorbereitung WLMW 2020

      Kommentare deaktiviert für Macht mit! Bei der Vorbereitung WLMW 2020

Join the group! WLMW 2020 [english below]

Wir haben ein wunderschönes WLMW 2019 hinter uns und nun geht es schon los mit der Planung für 2020. Vereinzelt gucken wir schon nach Terminen, Orten und Ideen – aber das wichtigste fehlt noch: Eine neue Vorbereitungsgruppe!

Um sowohl Perspektiven zu entwickeln, wie das WLMW weitergehen kann, als auch die konkrete Planung für 2020 zu beginnen, haben wir zwei Termine erdudelt mit einigen Leuten, die auf dem WLMW 2019 waren und ihre Mailadrese hinterlegt haben – aber es sind alle willkommen, die Lust haben mitzugestalten, egal wieviel Zeit und Kapazität, egal ob ihr schon immer auf dem Camp wart oder gerade zum ersten Mal davon lest.

Der Termin für das Perspektivtreffen ist: 25.-27.10.2019

Hier geht es darum, wie Ausschlüsse auf dem WLMW verringert werden können und ob es beispielsweise jährliche Fokusthemen gibt – wie können wir das Camp noch schöner machen.

Und der Termin für das Vorbereitungstreffen WLMW 2020 ist: 8.-10.11.2019

Hier gibt es eine konkrete Übergabe – was gibt es an Struktur, wer kann für was angefragt werden, wie geht das alles und wann ist was zu tun.

Bei beiden Terminen ist es natürlich ganz wunderbar, wenn ihr auch schon Donnerstag könnt und/ oder bis Montag bleibt.
Die Orte stehen noch nicht fest – wer Ideen hat: immer her damit! Sachsen wäre super, zwecks Förderung. Tendenziell sollen es möglichst gut erreichbare Orte für alle sein, Berlin, Freiburg, Lübeck, also lieber nicht. Barrierearm und nicht im tiefsten Nazinest.

Für Fragen, Kritik, Anmerkungen, Ideen oder wenn ihr auf den Verteiler wollt, auf dem ihr dann auch den Ort erfahrt, wenn einer feststeht, schreibt an: info@wer-lebt-mit-wem.de

English

We had a beautiful WLMW2019 and now the planning of 2020 already started. We are working on a date and searching for a place and new ideas – but the most important is missing: a new group for the preparation!

To develop some perspectives for the future of the WLMW and to start for the concrete planning for 2020 we set two weekends to meet. Everybody can and should join. It doesn’t matter if you just read the first time about that camp or if you’ve been part of it since the beginning – 10 years ago.

The Meeting to work on new perspectives is: 25.-27.10.2019

The theme is all around anti-discirmintaion: How can we lower barriers in whatever form to make the WLWM a place for more people to find comfort. One idea is to have a focused theme every year.

And the meeting to start the concrete planning for 2020 is: 8.-10.11.2019

All the needed and wanted knowledge from the groups of the last years gets transferred to the group 2020. When is what and why and how to do.

On both weekends it’d be amazing if you could already come on thursday and/or stay till monday.

The places are not fixed yet – so who has ideas, give them to us! Saxonia would be great for founding reasons. It should be a place that has a good access in different meanings: rather in the middle then the most north or most south of germany, not surrounded by the most know nazis, not to far from any public transport, and accessible with wheelchair.

Questions, critics, comments, ideas or you wanna join the mailinglists (there you will also get the information for the actual place for meetings) write: info@wer-lebt-mit-wem.de

Wer lebt mit wem? 2019

      Kommentare deaktiviert für Wer lebt mit wem? 2019

[english below]

[en français ci dessous]

Einladung zum Wer lebt mit wem? Sommercamp – 15.07.-22.07.2019 – Kommune Waltershausen (Thüringen)
Das Wer-lebt-mit-wem? ist ein machtkritisches, queer*feministisches Sommercamp. Es geht rund um vielfältige Lebenskonzepte, ums Zusammenleben von jüngeren und älteren Menschen, politische Arbeit und wie das alles gut zusammen geht. 
Neben einem spannenden Programm eher für Erwachsene sollen auch die jüngeren Teilnehmer*innen nicht zu kurz kommen und alle die Chance bekommen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Wir möchten spielen, reflektieren, Normen hinterfragen, am Feuer sitzen, die Verhältnisse verändern und uns gegenseitig ganz praktisch dabei unterstützen Alternativen zu leben, bis sie für uns und in der Gesellschaft selbstverständlich werden. 
Wichtig finden wir als Vorbereitungsgruppe, dass alle, die aufs Camp kommen, bereit sind, sich mit sich und ihrer Position in der Welt und mit ihrem Umgang darin und mit anderen kritisch auseinanderzusetzen.
Nach dem Motto do it yourself und do it together haben wir zwar vorab einen Rahmen geschaffen. Was daraus am Ende wird, gestalten wir jedoch zusammen. Alle sind gefragt, sich einzubringen und gegenseitig zu unterstützen! Lasst uns gemeinsam Teilen und Lernen, es geht nicht darum irgendetwas perfekt vorzubereiten oder zu können oder zu Ende gedacht zu haben – also her mit euren Ideen, Workshops und Ausmalbüchern!
Es gibt eine Gruppe, die vegan&lecker kocht, ein bisschen vorbereitetes Workshop- und Kulturprogramm, eine Kinderbetreuung/-begleitung und einen Vorschlag für die Camp-Struktur sowie für die Awarenesstruktur. Der Campbeitrag erfolgt nach Selbsteinschätzung.
Und zur besseren Planung gibt es dieses Jahr eine Teilnahmebeschränkung – also meldet euch hier an.
Informationen zu Barrieren gibt es hier.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Invitation: Wer lebt mit wem? (who lives with whom) summer camp – 15.07.-22.07.2019 – Kommune Waltershausen (Thüringen)

Who-Lives-With-Whom? is a queer*feminist summer camp critical of power structures. It is about diverse concepts of life, communal life of younger and older people, political activism and how all of that works together nicely.
Offering an interesting program, mostly for adults, younger participants won‘t miss out either – everyone is invited for discussion and networking.
We want to play, reflect, question norms, sit by the fire, change political conditions and support each other in living alternatives until they become self-evident for us and society.
What is important for us as the orga team is that people who join the camp critically question and challenge themselves, their position in this world and their way of dealing with the latter.
Along the lines of do-it-yourself and do-it-together, we have already set up a certain framework. However, we will decide together on the final organisation of the camp. Everyone is asked to become involved and support one another! Let’s share and learn together – it is not about preparing or knowing something perfectly or having thought something through till the end. Bring in your ideas, workshops and colouring books!
There will be a cooking group dishing out vegan food as well as a group sitting/playing with children. Further, workshops and cultural activities are currently being planned, as are the camp‘s structure and awareness structures. The camp fees are based on self-assessment.
To ensure better planning this year, there is a restricted number of participants. So sign up here.
Information about accessibility can be found here (for now only in german).

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

INVITATION AU CAMP D’ÉTÉ “QUI VIT AVEC QUI” QUI AURA LIEU DU 15 AU 22 JUILLET 2019 – COMMUNAUTÉ DE WALTERSHAUSEN (THURINGE)

Le camp Qui vit avec qui? Pourquoi et comment? est un camp d’été queer*feministe qui remet en question les relations de pouvoir. Il s’agit de concepts de vie variés, de la vie quotidienne de personnes jeunes et plus agées, d’engagement politique et du comment vivre tout cela ensemble.

Parallèlement à un programme attractif organisé plutôt pour les adultes, les participant_e_s plus jeunes disposeront également d’activités, que tout le monde ait la possibilité d’échanger ses experiences et de se réunir. Nous voulons jouer ensemble, (se) questionner, remettre en cause les normes, s’asseoir autour d’un feu, transformer les rapports et se soutenir mutuellement et concrètement à vivre les alternatives (choisies) jusqu’à ce qu’elles deviennent une evidence pour nous-même comme pour la société.

En tant que groupe de préparation nous trouvons important que chaque personne venant au camp soit prête à se questionner par rapport à elle-même et à sa position dans le monde et de s’interroger sur ce qu’elle en fait pour elle-même tout comme avec les autres.

Selon les devises _do it yourself _et _do it together_, un cadre défini est donné. Cependant nous organiserons le camp tous ensemble. Toutes les participant_e_s sont invité_e_s à participer et à se soutenir réciproquement! Partageons et apprenons ensemble, il ne s’agit pas d’avoir préparé ou de savoir faire quelque chose parfaitement ou d’avoir tout réfléchi jusqu’au bout – alors venez avec vos idées, vos ateliers et vor livres de coloriage!

Il y aura une équipe qui fera une cuisine vegane et savoureuse, quelques ateliers préparés et un petit programme culturel, une prise en charge/ un accompagnement pour les enfants, une proposition pour la structure du camp de même que pour la structure de soutien (arwareness). La contribution au camp se fera par auto-évaluation.

Pour une meilleure planification il y aura cette année un nombre limité de participant_e_s. Par conséquent inscrivez-vous à l’adresse https://www.wer-lebt-mit-wem.de/inscription/
Des informations sur l’accessibilité se trouvent sur la page d’accueil. (en allemand)

Hast du Lust das nächste Camp mitzugestalten?

      Kommentare deaktiviert für Hast du Lust das nächste Camp mitzugestalten?

Die Wer-lebt-mit-wem? Vorbereitungsgruppe freut sich über neue Gesichter und wie immer können wir jede Hilfe gebrauchen. Wenn du Interesse hast, schreib uns einfach an!

Du erreichst uns unter: info@wer-lebt-mit-wem.de

Fundsachen

      Kommentare deaktiviert für Fundsachen

Das WLMW 2018 ist vorüber und wie immer ist neben schönen Erinnerungen auch so manches bei uns geblieben, dass ihr vielleicht wieder haben wollt.
Wir haben alle Fundsachen abfotografiert. Falls euch etwas auf den folgenden Bildern ungewöhnlich bekannt vorkommt, schreibt einfach eine Mail an: info@wer-lebt-mit-wem.de .

Sucht ihr noch eine Mitfahrgelegenheit zum Camp?

      Kommentare deaktiviert für Sucht ihr noch eine Mitfahrgelegenheit zum Camp?

Aufgrund mehrfacher Nachfrage haben wir wieder einer Mitfahrbörse eingerechtet. Dort kannst du dich mit anderen Teilnehmer*innen, die den selben Weg haben, vernetzen, Kosten sparen und schon im Vorab nette Menschen kennenlernen.

Die Bühne für Menschenrechte kommt zum WLMW

      Kommentare deaktiviert für Die Bühne für Menschenrechte kommt zum WLMW

Wir freuen uns darauf, die Bühne für Menschenrechte auf dem Camp erleben zu können.

Die ASYL-MONOLOGE erzählen von Ali aus Togo, von Freunden liebevoll „Präsident“ genannt, Felleke aus Äthiopien, der erst willensstark Abschiebeversuche verhindern muss, um dann einen Menschenrechtspreis überreicht zu bekommen, und Safiye, die nach Jahren der Haft in der Türkei und einer absurden Asylablehnung sich für das Lebensbejahenste überhaupt entscheidet: Sie schenkt einem Sohn und einer Tochter das Leben.

Mehr Infos zum Stück: http://buehne-fuer-menschenrechte.de/
Mehr Infos zu unserem Programm: https://www.wer-lebt-mit-wem.de/das-camp/programm/